Logo

Logo von FUNCTIONAL MOVING Der Begriff des Trainings wird oft sehr unterschiedlich wahrgenommen. Oftmals hat Training viele negative Aspekte. Das Stärken funktionaler Bewegungen ist ein wesentlicher Bestandteil und rundet das Konzept von HARMONISCHERLEBEN ab.

Beim FUNCTIONAL MOVING Training kommt es zum Kräftigen von einzelnen Muskeln und Muskelgruppen in Ihrem funktionalen Zusammenwirken. Durch suboptimale Bewegungsmuster (meist erlernte „Fehlhaltungen“) kommt es zu einem Rückgang der Muskel (Muskelatrophie). Zusammenhänge von Bewegungen (einzelnen Muskeln) werden im Verbund gekräftigt. Trainieren bedeutet nicht unbedingt sich zu „schinden“ und zu „quälen“. Training sollte anstrengen, aber nicht erschöpfen.

FUNCTIONAL MOVING Training führt dazu …